Fassen Sie Ihr Mitgefühl in Worte!

Kondolenz schreiben

Manfred Thomas Köstlgestorben am 28. Dezember 2018

Stimmungsbild

Manuela und Herbert
schrieb am 11. Januar 2019 um 10.24 Uhr

Hallo Mani, wir haben dich seit 1982 gekannt. Es war immer wunderbar und vor allem sehr sehr lustig mit dir die Freizeit zu verbringen.
Vor allem die Zeiten am Hintersee sind einfach nicht zu vergessen. Auch wenn wir uns in letzter Zeit nicht mehr so viel gesehen haben war es trotzdem immer sehr toll dich zu treffen. Dann war es einfach wie früher. Wir hoffen es geht dir gut. Danke für die schönen Zeiten mit Dir. Mochs guad Mani - das wünschen Dir Manuela und Herbert aus Ebenau

Stimmungsbild

Erich Pollhammer
schrieb am 9. Januar 2019 um 20.16 Uhr

Ich habe Herrn Köstl am 23.12. 2018 auf seinem Weg in den Urlaub als netten, lebensbejahenden und lebenslustigen Menschen kennengelernt.
Mit großer Bestürzung lese ich von seinem plötzlichen Ableben.
Die Heimreise aus dem Urlaub war ihm nicht mehr geschenkt. Das warum können wir auf Erden nicht beantworten.
Meine persönliche Anteilnahme gilt seinen Angehörigen und Freunden.

Herr gib ihm die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihm. Lass ihn ruhen in Frieden. Amen.


Erich Pollhammer

Stimmungsbild

Helga und Reinhold Metelko
schrieb am 8. Januar 2019 um 11.49 Uhr

Hallo Mandi Viel zu kurz war die Zeit mit dir. in Dankbarkeit denken wir an die Zeit mit dir dein lachen und die Freude am Leben war einzigartig. Wir haben uns immer darauf gefreut dich zu treffen. Es ist unbeschreiblich daran zu Denken all das mit dir nicht mehr zu erleben aber die Erinnerung bleibt in unseren Herzen.

Auch Gerlinde und Kunibert Dworacek nehmen in diesen sinne in Dankbarkeit Abschied von dir und sagen ein letztes Adois Mandi

Stimmungsbild

Helmut Oberholzner
schrieb am 8. Januar 2019 um 8.30 Uhr

So wie der Wind mit den Bäumen spielt,
so spielt das Schicksal mit den Menschen.
Man sieht sich, man lernt sich kennen,
gewinnt sich lieb und muss sich trennen.
Der Mensch kann viel ertragen und erleiden,
er kann vom Liebsten, was er hat,
in Wehmut scheiden,
er kann die Sonne meiden und das Licht,
doch vergessen, was er einst geliebt,
das kann er nicht.
Mitarbeiter der Firma pixnertec ( Helmut, Engelbert, Bernhard, Klaus )

Stimmungsbild

Anna Flotzinger
schrieb am 5. Januar 2019 um 9.39 Uhr

Unser aufrichtiges Beileid allen Angehörigen! Wir waren tief betroffen als wir das gehört haben - Herr Köstl hat jahrelang unsere Böden gemacht, gepflegt, ausgebessert - dabei hatten wir viele interessante Gespräche! Möge seine Seele in Frieden ruhen!
Anna Flotzinger und Bernd Hörtnagl